Ratgeber Alufelgen & Lexikon der Alufelgenhersteller

Leichtmetallfelgen, egal in welchen Farben, verleihen dem Fahrzeug einen besonderen Glanz. Im Gegensatz zu den Stahlfelgen bestehen sie unter anderem aus Aluminium und Magnesium. Dabei unterscheidet man zwischen den einteiligen und den mehrteiligen Leichtmetallfelgen. Bei einer einteiligen Felge ist es nur ein gegossenes Metallstück, mehrere verschraubte Teile bilden hingegen die mehrteiligen Felgen. Das Gewicht bei Leichtmetallfelgen war noch vor einigen Jahren deutlich geringer als bei Stahlfelgen. Der Unterschied ist heute nicht mehr so groß. Vor allem dann, wenn die Wandstärken der eingesetzten Stähle gering sind. Allgemein ist es so, dass bei leichteren Rädern der Fahrkomfort höher als bei schweren Rädern ist. Außerdem bleibt das Fahrzeug beim Beschleunigen und auch beim Bremsen besser in der Spur.

Mehr Fahrspaß im Sommer und Winter

Leichtmetallfelgen sorgen aber nicht nur im Sommer für mehr Fahrspaß. Immer mehr Kraftfahrer möchten auch im Winter nicht darauf verzichten. Sie schwören auch in der kalten Jahreszeit auf Alufelgen. Dabei empfiehlt es sich, für den Winter auch spezielle Leichtmetallfelgen zu benutzen. So hat die Industrie Felgen entwickelt, die nicht nur schön aussehen, sondern auch besondere Beschichtungen haben, die vor Split oder Streusalz ebenso wie vor Sand schützen. So übersteht auch die Leichtmetallfelge unbeschadet den Winter und verliert nichts von ihrem Glanz.

Räder regelmäßig reinigen

Ganz ohne eine Pflege der Räder geht es aber nicht. Einmal in der Woche sollten die Felgen in der Winterzeit gereinigt werden, wenn sie noch kalt sind. Dabei kann man ein spezielles Shampoo oder auch einfach nur warmes Wasser benutzen. Hauptsache, der Schmutz ist von der Felge, das gilt sowohl für die Innen- als auch die Außenseite. Andernfalls drohen dauerhafte Schäden. Gleiches trifft zu, wenn Schäden am Lack nicht umgehend behoben werden. Nachlässigkeiten kann man sich hier gerade im Winter nicht erlauben, da Salz oder andere aggressive Streumittel auf der Fahrbahn an diesen Stellen besonders leicht zu Oxidationen führen.

Bestseller Nr. 1
Spezial Mattlack-Pflege Set mit Matt Lack-Shampoo, Reiniger und Wachs,...*
  • Bei Bestellung von Mo. – Fr. vor 10 Uhr erfolgt der DHL-Versand am selben Tag. Da wir ab einem Warenwert von 29,- Euro kein Grundporto...
  • Absolute Profi-Produkte zur perfekten Mattlackpflege. Entfernen Sie Fingerspuren, Insektenreste, Teer, Baumharze, Wasserflecken,
  • sowie stärkere oder fettartige Verschmutzungen.

Glänzende Chromalufelgen bei Autofreaks beliebt

Aluminiumfelgen gehören zu den Leichtmetallfelgen. Die Herstellung erfolgt im Gussverfahren. Aluräder, die geschmiedet werden, sind leichter als die gegossenen Felgen, da ihr Werkstoff fester ist. Außerdem wird zwischen Felgen aus einem Stück und mehreren unterschieden.

Bei letzteren werden das Felgenbett und der Felgenkranz zusammengeschraubt. Eine Lackschicht, die matt-silbrig ist, und dazu noch eine Klarlackschicht machen diese Felgen zu einer tollen Optik. Und für besondere Autoliebhaber müssen es Chromalufelgen sein. Ihre Oberfläche glänzt noch höher als bei den anderen produzierten Felgen. Die Industrie hat sich darauf längst eingestellt. Das eingeführte Galvanisierungsverfahren macht es möglich, dass diese Felgen so glänzen.

Vielfachspeichenräder mit viel Eleganz und Leichtigkeit

Die Auswahl an Alurädern ist riesig. Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei. Da gibt es zum Beispiel nach wie vor die Räder mit den fünf Speichen. Es sind die Klassiker, die immer noch beliebt sind. Vor allem dann, wenn einige Hersteller sie innen schwarz und außen mit einer Kristallsilberschicht versehen. Da entsteht einfach eine tolle Optik. Das sticht geradezu ins Auge, die Kraftfahrer sind begeistert.

Es müssen aber nicht immer die Leichtmetallräder mit fünf Felgen sein. Auch Räder mit weitaus mehr Speichen werden heute produziert. Einige dieser Vielfachspeichenräder sehen so grazil aus, dass sie noch sportlicher als andere Räder wirken. Sie vermitteln nach außen eine ungeheure Eleganz und Leichtigkeit. Insgesamt ist es auch die Farbenvielfalt, mit der die Hersteller der Aluminiumfelgen werben. Hier ist mittlerweile beinahe alles möglich. Geändert hat sich auch beim Kunden die landläufige Meinung, dass Leichtmetallräder nur im Sommer gefahren werden können. Denn immer mehr Kraftfahrer möchten auch in der kalten Jahreszeit auf elegant aussehenden Felgen unterwegs sein. Die Industrie hat auf diesen Wunsch reagiert. Es werden auch spezielle Aluminiumfelgen für den Winter hergestellt. Sie sind wetterfester als die herkömmlichen, deshalb kosten sie auch etwas mehr.

Liste der Hersteller von Alufelgen

AEZ Alufelgen

Schon seit den 90er Jahren kann man AEZ-Felgen bekommen. In Deutschland begann die Produktion GmbH 2005 in Neuenrade mit dem Vollbetrieb. Dort wurden damals rund 13 Millionen Euro investiert. Auf einer Fläche von 14 000 Quadratmetern werden in diesem Werk in Nordrhein-Westfalen derzeit jährlich über eine Million Felgen produziert. Damit hat Alcar den Standort Deutschland gefestigt. Alcar ist eine Industrie- und Handelsgruppe, die auf dem europäischen Pkw-Nachrüstmarkt der Marktführer ist. Zum Kerngeschäft mit rund 770 Mitarbeitern in 30 Ländern gehört auch die Produktion von Leichtmetallrädern sowie von Stahlrädern. Die Firmenzentrale befindet sich im österreichischen Hirtenberg.

Superleichte Räder mit hoher Laufleistung

AEZ Felgen gibt es für alle Alters- & Interessengruppen. Tuner-Freunde sind zum Beispiel vom Design begeistert. Andere Kraftfahrer schätzen die Sicherheit, und sportlich ambitionierte Fahrer schwören ebenfalls auf diese Felgen. Sie loben die hohe und ruhige Laufleistung. Nicht zuletzt sind alle von dem Preis- Leistungsverhältnis von AEZ Felgen begeistert. Sie vereinen alles Gute in sich und sind dennoch billig zu bekommen. Unter dem Namen „Lite tec“ bietet bietet AEZ zudem eine neue Generation superleichter Räder an. 2006 brachte das Unternehmen serienmäßig Aluminiumräder mit Nano tec Lackierung heraus und konnte damit weitere Akzente auf dem Markt setzen.

Auf Forschung, Entwicklung und natürlich Wachstum ist AEZ auch für die Zukunft ausgerichtet. AEZ setzt Maßstäbe, wie zum Beispiel die interaktive Räder CD-Rom für Handel und Endkunden zeigt. Gleiches gilt für die Online-Radkonfiguration, die für den Service am Kunden steht. Immer mehr Mitbewerber konzentrieren sich seit einigen Jahren auf die Kostenreduktion durch die Produktionsverlagerung in Billiglohnländer. Da geht AEZ aber einen anderen Weg, So hat sich das Unternehmen das Ziel gesetzt, nahezu 100 Prozent ihrer AEZ Markenräder auch in den eigenen deutschen Fabriken zu fertigen. Bereits jetzt liegt dieser Anteil aus der deutschen Eigenproduktion bei etwa 80 Prozent.

Alutec Alufelgen

SVor 15 Jahren wurde die Alutec Leichtmetallfelgen GmbH gegründet. Das war auch der Start zu einer bislang unglaublichen Erfolgsgeschichte. Von Beginn an wurde viel Wert auf Innovationen und Entwicklung gesetzt. Dazu wollte Alutec im Trend sein und orientierte sich an den Wünschen der Kunden. Das zahlte sich bald aus.

Die Alutec-Produkte waren gefragt. Die Absätze gingen in die Höhe und die Anerkennung auf dem Weltmarkt stieg. Eine der Ursachen dieses Erfolges ist sicher, dass Alutec bei allen Entwicklungen und herausgebrachten Neuheiten auch immer das Gespür für Styling und Eleganz entwickelte. Heute zählt das Unternehmen zu den erfolgreichsten Marken für Leichtmetallfelgen. Auch die Partnerschaften mit der IDS (International Drift Series), GRW (German RaceWars) sowie die Zusammenarbeit mit namhaften Tuningunternehmen haben sicher zu dieser Präsenz beigetragen.

Es zeigt auch die technische Kompetenz, die Alutec in seinen Produkten vereint. Alutec ist bekannt dafür, dass Umweltaspekte berücksichtigt werden. In jedem Jahr werden die Umweltziele neu festgelegt. Die Firma hat sogar ein Energie- und Umweltteam gegründet. Es achtet auf die Umsetzung dieser Ziele. Diese sehen unter anderem die langfristige Reduzierung des CO2- Ausstoßes um jährlich fünf bis zehn Prozent vor.

Außerdem werden integrierte Wärmetauscher in ein Wärmerückgewinnungs-System eingebunden. Alutec geht sogar soweit, dass ein Umweltmanagement-System nach der Norm ISO 14001 in das bestehende Qualitätsmanagementsystem nach ISO/S 16949:2002 eingebunden wird. Und 2009 bekam Alutec das Zertifikat für das Umweltmanagementsystem DIN EN ISO 14001:2005.

Leichtmetallrad mit Reflexionen

Für Überraschungen ist Alutec immer gut. Aber bei der Essen Motor Show enthüllte Alutec sogar eine Weltneuheit. Dort präsentierte die Firma der Öffentlichkeit mit Black Sun ihre neueste Felgen-Designkreation. Dabei handelt es sich um ein extravagantes Leichtmetallrad mit Reflexionen. Dabei ist der Felgenstern in der Farbe Racing-Schwarz lackiert, während bei dieser Neuheit das schmuck aussehende Felgenhorn in einem metallischen Hochglanz erstrahlt.

ATS Alufelgen

Ein bekannter Name auf dem Weltmarkt ist auch ATS. Dieser Hersteller gehört zur UNIWHEELS Gruppe. Bei Leichtmetallrädern für PKW und SUV genießt er eine führende Stellung. Das hat mehrere Gründe. Zum einen ist die Bekanntheit sicherlich auf die einstigen Formel 1-Aktivitäten des Unternehmens zurückzuführen. Da stand ATS besonders im Fokus der Öffentlichkeit. Aber auch heute noch ist das traditionsreiche deutsche Unternehmen im Rennsport sehr aktiv.

Zahlreiche Erfolge wie zum Beispiel der Gewinn der Tourenwagen Weltmeisterschaft mit Chevrolet sowie Rallye- und Tourenwagenbereich sprechen hier für sich. ATS legt sein Hauptaugenmerk auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung. Dabei setzt es auf das Niederdruckguss-Verfahren. Nicht zuletzt mit dieser Spezialisierung hat sich ATS auf dem Markt behauptet und seinen jetzigen Stand erreicht. Denn der Hersteller konnte dadurch viele sehr bekannte Automobilmarken wie zum Beispiel Audi, Bentley, BMW, Porsche oder auch Toyota für sich gewinnen. Mittlerweile gehören sie zum festen Kundenstamm von ATS.

Weltmeister der Gewichtsoptimierung

ATS setzt auf die technologische Weiterentwicklung. Das wurde in den vergangenen Jahren mehrfach deutlich. So führte die Firma die Flow Forming Technologie ein und zwei Jahre später wurde ein eigenes Werk zur Herstellung von Schmiedrädern entwickelt. Dabei beließ es ATS in den Bereichen von Forschung und Entwicklung aber nicht.

Das Unternehmen entwickelte unter anderem selbst Verfahren zur Gewichtsreduzierung. Außerdem wurden in der Oberflächentechnik auch neue Beschichtungs- und Bearbeitungsverfahren eingesetzt. Beispiele sind hier das Glanzdrehen und Gleitschleifen. Nicht zu vergessen das Polieren oder auch die Bicolor-Designs als spezielle Oberflächenvarianten. Zusammengefasst sind es vor allem die Innovationen, verknüpft mit der Technik auf neuestem Stand, die ATS auszeichnet und zu seiner führenden Rolle unter den Herstellern von Leichtmetallrädern machte. ATS wird von einigen Kunden mit Blick auf die Produkte auch als Weltmeister der Gewichtsoptimierung bezeichnet. Das ist ein besonders großes Lob und zeigt, welche Akzeptanz ATS erreicht hat.

Nabenkappen Felgendeckel Träger gewölbt Aussen 60,0 mm Innen 55,0 mm...*
  • 4 x Nabenkappen Nabendeckel Felgendeckel Träger gewölbt Aussen 60,0 mm Innen 55,0 mm ATS RIAL ALUTEC
  • Bitte Beschreibung unten beachten!

Autec Alufelgen

Mehr als 20 Jahre ist Autec heute auf dem Markt. 1988 war dieses Unternehmen als Tochtergesellschaft der Südrad Autoräder GmbH mit Sitz in Eberbach/Fils gegründet worden. 1997 kam es zum Umzug nach Mutterstadt, nachdem die BCW Kraftfahrzeugtechnik GmbH diese Firma erworben hatte. Nur sechs Jahre später erfolgte dann die Ansiedlung in Schifferstadt. Das Werk war an seine Grenzen gestoßen, die Kapazitäten reichten nicht mehr aus. Die Bandbreite der Produkte war immer mehr erweitert worden. Aber auch die Nachfrage nach Autec-Felgen stieg immer mehr an.

Konnte man in Mutterstadt etwa 50 000 Felgen lagern, waren es am neuen Standort bald bis zu 140 000. Ein gewaltiger Schritt, wobei es vor zwei Jahren zu einem weiteren Ausbau kam. An das bestehende Gebäude wurde ein Lager-Anbau errichtet. Die zur Verfügung stehende Fläche konnte auf diese Weise um noch einmal 4400 auf derzeit 8400 Quadratmetern erweitert werden. Autec kann hier jetzt 300 000 Räder lagern.

Lackierung in Titansilber

Autec zeichnet sich durch innovative Felgendesigns, modernste Fertigungstechniken und ein ausgereiftes Qualitätskontrollsystem aus. Die Firma verfährt nach dem Grundsatz „Stillstand ist Rückschritt“. Entsprechend innovativ wird sich den Anforderungen des Marktes gestellt. Ziel ist es, die Kundenwünsche zu erfüllen und ein zuverlässiger Partner für die Händler zu sein. Die Alufelgen stellt Autec im Niederdruckgussverfahren her.

Nach einer vollständigen Röntgenprüfung lässt Autec sie mit Wärme behandeln, in CNC-gesteuerten Bearbeitungsmaschinen bohren und drehen. Nach einem Dichtigkeitstest folgt das Auftragen von Pulvergrundierung, Farbe und Klarlack. Die Autec-Alufelgen haben ihr ganz eigenes und unverwechselbares Design. In ihrer Vielfalt erfüllen sie auch Kundenwünsche ganz unterschiedlicher Art.

Autec Aluminium Politur Alu-Magic® 2.0*
  • Über Motorize: Wir haben über 100.000 Neu- & Gebrauchtteile für über 3.000 Motorrad-Modelle auf Lager.
  • Politur Alu-MagicProduktinformation: - Alu-Magic reinigt, poliert und konserviert - Ideal geeignet für Oberflächen aus Aluminium, Kupfer,...
  • ...aumwolltuch geben und die zu behandelnde Oberfläche kreisförmig einreiben, bis es anschwärzt. Danach mit einem trockenen, sauberen...

BBS Alufelgen

Aus Deutschland kommt der Hersteller BBS. Er hat seinen Ursprung in Schiltach und ist seit über 40 Jahren auf dem Markt aktiv. BBS hat sich in dieser Zeit immer weiter entwickelt und zählt heute zu den erfolgreichsten Herstellern weltweit. Diese Stellung wurde erreicht, weil das Unternehmen viel Wert auf Forschung und Entwicklung legt. Dabei werden auch Produktionsverfahren eingesetzt, in denen die Umweltaspekte eine wichtige Rolle spielen. Vor allem bei Felgen für Pkw und auch höherklassiger Sportwagen konnte BBS punkten und Akzente auf dem Markt setzen. Dabei gelang es, führende Fahrzeughersteller von diesen Leistungen zu überzeugen und für sich zu gewinnen. BBS beliefert aber nicht nur diese Firmen mit seinen Produkten. Abnehmer sind auch Werkstätten aus dem Tuning-Bereich und der Ersatzteilmarkt.

Felgen mit stabilem Material und guter Straßenlage

Mit Neuheiten weiter auf sich aufmerksam machen, das ist und bleibt der Anspruch von BBS. Bestes Beispiel dafür ist das RX-R-Rad. Es hat Schmiederäder, die im Kreuzspeichendesign angeordnet sind. Dazu kommt die dunkle Farbe in der Oberfläche, die diesen Rädern einen noch schöneren Glanz verleiht. Aussehen und Dynamik geben diesem Rad eine sportliche Note. Sie wird dadurch bekräftigt, dass auch geforderte Leistungsmerkmale wie Ausdauer und Belastung stimmen. Das Material ist stabil, das Gewicht gering und die Straßenlage lässt für sportliche Aktionen auch keine Wünsche offen. Diese Alufelge zeigt auch, was durch Forschung und Innovation alles möglich ist.

Rad in Titanmatt

Aber es gibt noch weitere Neuheiten von BBS. Dazu gehört unter anderem das CH-R-Rad. Es ist jetzt seit kurzem auch in Titanmatt erhältlich. Eine Optik, die besonders ansprechend ist. Und auch das SV-Rad erreicht durch seine Konturen und die Linienführung eine Eleganz, die dieses Rad zu einem Erlebnis für Autofans werden lässt. In der Qualität weiß dieses Modell ebenfalls zu überzeugen, weshalb es weltweit derzeit so begehrt ist.

Angebot
SONAX FelgenBeast (1 Liter) entfernt selbst biestige Verschmutzungen...*
  • Für alle Stahlfelgen und Leichtmetallfelgen (Aluminiumfelgen) + lackierte, verchromte, polierte und matte Felgen
  • Mit Rotfärbung als Wirkindikator: Verfärbt sich rötlich und entfaltet seine ganze Reinigungskraft
  • PH-Hautneutral und mit höchster Materialverträglichkeit, greift weder die Felgenoberfläche noch Radbolzen an

Borbet Alufelgen

Auf eine lange Geschichte kann Borbet zurückblicken. Schon 1881 wurde in Altena das Unternehmen gegründet. Es war eine Messinggießerei in Westfalen, die 1928 ihre Produktion ausbaute und nun auch auf Aluminiumsandguss setzte. 1977 begann Borbet am seit 1962 bestehenden neuen Firmensitz im hochsauerländischen Hallenberg-Hesbom Leichtmetallräder zu produzieren. Viele Automobilfirmen setzen auf Borbet-Felgen. Das Unternehmen hat sich zu einem anerkannten Hersteller von Aluminiumrädern entwickelt. Das Unternehmen produziert an mehreren Standorten in Deutschland. Es hat aber auch Produktionsstätten in anderen Ländern wie zum Beispiel Südafrika, Österreich oder die USA. Die über 3000 Mitarbeiter stellen weltweit Leichtmetallräder in etwa 2000 Varianten her. Es gibt die klassischen Modelle von Borbet ebenso wie die sportlichen oder die edlen Räder. Nicht nur das Design ist faszinierend, auch die Qualität der Borbet-Produkte überzeugt.

Felge mit fünf Armen

Borbet schafft es immer wieder, die Fachwelt mit neuen Produkten zu überraschen und zu faszinieren. So wie zum Beispiel mit dem Modell FS. Es ist sportlich und zugleich sehr elegant. Da ist das Design mit den fünf Armen, das sehr kraftvoll wirkt. Dazu kommt eine Oberfläche, die in einem matten schwarz lackiert wird und die Felge in ihrer ganzen Schönheit erstrahlen lässt. Diese Optik ist einfach einmalig, seit kurzem auch in den Größen 16, 17 und 18 Zoll erhältlich.

Veredelung durch Kristallsilber

Ein weiterer Kracher ist das SUV-X 10-Rad. Es hat fünf etwas schmalere und fünf kräftigere Speichen. Diese Anordnung allein macht diese Felge aber noch nicht zu einer Besonderheit. Hier wird Kristallsilber verwendet, um diesem Rad einen besonderen Glanz zu verleihen. Diese Felge wurde gleich für mehrere Fahrzeugklassen konzipiert. Und dann gibt es auch seit kurzem das Aluminiumrad CW3. Es ist lackiert mit Sterlingsilber und macht z. B. den Range Rover Evoque zum Star. Dieses Design passt einfach zu diesem Fahrzeug wie kaum ein anderes Rad.

Brock Alufelgen

Längst kein Unbekannter auf dem Markt der Leichtmetallräderhersteller ist das Unternehmen Brock. Seit über zwei Jahrzehnten werden Alufelgen hergestellt. Die Produktionszahlen wurden seitdem ständig erhöht. Heute liegt die Produktion schon bei etwa 850 000 Rädern im Jahr. Eine rasante Entwicklung, die auch einher geht mit einer breiten Produktpalette. Produziert werden einteilige Räder ebenso wie mehrteilige in Größen von 13 bis hin 22 Zoll. Das Design ist nicht bei jedem Modell gleich, hier ist die Auswahl ebenfalls riesengroß. Durch diese Vielfalt werden besonders viele Kunden angesprochen. Hinzu kommt, dass die Räder qualitativ hochwertig sind. Dafür sorgen die über 200 Mitarbeiter, die in ganz Europa an mehreren Standorten tätig sind. Teilweise montieren sie die Räder noch in Handarbeit. Durch diese Kriterien gewinnen die Leichtmetallfelgen von Brock weltweit an Anerkennung.

Acrylklarpulver als Schutzlack

Nur dank moderner Technik lassen sich derartige Erfolge erreichen. Da ist zum Beispiel die Lackieranlage, die für eine hohe Qualität der Produkte sorgt. Acrylklarpulver wird als Schutzlack aufgetragen. Die selbst hergestellten Räder können dadurch mit einer dreijährigen Garantiezeit angeboten werden. Zudem sind diese Felgen auch nicht so anfällig gegen Korrosion, Schmutz und Salze. Wie sehr Brock auf Qualität setzt, zeigen folgende zwei Beispiele: So wird das Aluminium vor der Bearbeitung streng kontrolliert. Und nach dem Guss werden die Felgen generell handbearbeitet. Auch dann erfolgt noch einmal eine Kontrolle, ehe diese Felgen zum Verkauf angeboten werden.

Qualität ist ein wichtiges Kriterium, um für Kundenzufriedenheit zu sorgen. Das allein reicht dazu aber nicht aus. Auch ein guter Service macht letztlich den Erfolg aus. Um schnelle Lieferungen zu garantieren, hat Brock deshalb ein großes Logistikzentrum gebaut, wo auf mehreren Ebenen einige tausend Räder gelagert werden können. So bekommen die Kunden schnell ihre gewünschten Aluminiumräder und müssen sich nicht lange in Geduld üben.

SONAX XTREME Autopflege Set inkl. Tasche (8-teilig); Autoreinigungs-...*
  • Hochwertige SONAX XTREME Produkte für die Reinigung und Pflege im Fahrzeug-Außenbereich inkl. Zubehör für eine erleichterte Anwendung...
  • Lackpflegeprodukte: 1x SONAX 02153000 XTREME Shampoo 2 in 1 (1000 ml) | 1x SONAX 02012000 XTREME BrilliantWax 1 Hybrid NPT (500 ml) | 1x...
  • Felgenreinigung: 1x SONAX 02302090 XTREME Felgenreiniger PLUS (500 ml)

Dezent Alufelgen

Aus dem Sauerland stammt der Leichtmetallräderhersteller Dezent. Diese Räder stehen für eine hohe Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Dadurch hat Dezent maßgeblich dazu beigetragen, dass Aluminiumräder mittlerweile nicht nur Luxusautos ein noch schöneres und eleganteres Aussehen verleihen. Auch Fahrzeuge im unteren Preissegment sind heute immer öfter mit Aluminiumfelgen zu sehen.

Um die Qualität der Produkte zu sichern, setzt Dezent auf mehrere Arbeitsgänge mit moderner Technik. Das beginnt bei der Auswahl der Produktionspartner. Sie müssen die IS0-Norm 9001 erfüllen. Außerdem erfolgen laufend Kontrollen während der Herstellung. Nichts wird dem Zufall überlassen. So werden auch vor der Auslieferung die Räder die Räder noch einmal auf ihre Dichtigkeit geprüft. Außerdem wird nach möglichen Mängeln geschaut. Und damit die Lieferungen an die Kunden immer pünktlich und zu deren Zufriedenheit erfolgen, wird auch eine entsprechende Lagerkapazität vorgehalten.

Felgen, die sich leicht reinigen lassen

Dezent hat mehrere Modelle, die für Aufsehen sorgen und bei den Kunden beliebt sind. Die Modelle mit einem „F“ sind ein Renner, weil hier Sport und Eleganz in der Optik stimmen. Fahrzeuge mit diesen Felgen bekommen ein ganz anderes Aussehen. Aber auch die „T“- Modelle von Dezent wissen zu begeistern. Sie punkten mit ihrer Speichenform. Darüber hinaus bietet Dezent zudem spezielle Felgenlackierungen an. Diese sehen nicht nur toll aus, sie lassen sich auch schnell und unkompliziert reinigen. Und dann gibt es da noch den Dezent RL dark. Sehr ausdrucksstark sind hier die dunklen Elemente der Felge. Dazu kommt, dass das Felgenhorn und auch die Streben einfach sehr gekonnt poliert werden. Da ist viel filigrane Arbeit erkennbar. Dadurch gewinnen diese Felgen als Gesamtpaket. Das Rad wirkt sehr edel. Hier kommt die Erfahrung durch, die Dezent in all den Jahren bei der Entwicklung von immer neueren und höherwertigeren Produkten sammeln konnte. Das zahlt sich jetzt auch für die Kunden aus.

Dotz Alufelgen

Dotz ist eine Radmarke der Alcar Holding GmbH. Dabei handelt es sich um eine Industrie- und Handelsgruppe, die international agiert. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf Stahl- und auch Leichtmetallräder. Dabei geht es sowohl um die Produktion als auch den Handel mit diesen Rädern. Insgesamt sind es ca. 30 Gesellschaften, die zu der Alcar Holding GmbH gehören. Die Unternehmensgruppe aus Österreich ist in 13 Ländern Europas präsent. Dort werden 800 Mitarbeiter beschäftigt, die sich um die verschiedenen Marken kümmern. Insgesamt sind es sechs, die am Markt auch sehr erfolgreich sind. Sie alle stehen für ein modernes Design, hinter dem Innovation und Kreativität stecken. Außerdem ist die Logistik am Service ausgerichtet, um den Wünschen der Kunden auch in dieser Hinsicht gerecht zu werden.

Dynamik und Dreidimensionalität

In der Tuning-Szene ist es beispielsweise das Modell Fast Seven, das hier die Blicke auf sich zieht. Es sieht besonders edel aus. Die Dynamik und eine Drei-Dimensionalität des Tiefbettes stellen eine Besonderheit dar. Dazu kommen sieben Speichen, die in ihrer Anordnung und ihrem Design für weitere Spannungsmomente sorgen. Klarlack und Zierschrauben, die dazu noch verchromt sind, zeichnen diese Felge aus und machen sie zu einem Highlight unter den verschiedenen Modellen.

Eine Felge wird erweitert

Als besonders edel gilt die Felge Dotz Rapier. Sie hatte im vergangenen Jahr für viel Aufsehen gesorgt und war das Highlight von Dotz. Die sehr fein gehaltenen Polierungen und die filigrane Ausstrahlung wussten zu begeistern. Jetzt macht Dotz diese Felge noch mehr zu einem Aushängeschild seiner breiten Produktpalette. Das geschieht durch die Ausführungen shine und dark. Shine steht für Eleganz, metallischen Glanz und eine sehr dynamische Struktur. Die dark-Version ist mattschwarz und ist eher mehr auf ein Bad Boy Touch ausgerichtet. Auch das hat seinen Reiz und ist gerade deshalb in der Tuningszene so sehr beliebt.

Jantes Dotz – Felge Dotz – Felge Dotz Dakar – Größe:...*
  • Reifenart: Stahlfelgen
  • Fahrzeugtyp: Jeep
  • Hersteller: DOTZ

Keskin Alufelgen

Bis in das Jahr 1996 reicht die Entwicklung von Keskin Tuning zurück. Damit ist das Unternehmen zwar noch relativ jung, dennoch gelang des diesem Felgenhersteller bereits in sehr kurzer Zeit, auch erste Erfolge auf dem Markt zu feiern. Vor allem Ideenreichtum und eine kontinuierliche Verbesserung der Prozesse in der Entwicklung und der Produktion der Produkte zeichnen dieses Unternehmen aus. Mittlerweile ist es weltweit schon in über 90 Ländern aktiv. Allein das beweist die Akzeptanz von Keskin Felgen und zeigt, wie begehrte diese Marke heute ist. Flexibilität wird dennoch nach wie vor groß geschrieben. Das geschieht unabhängig davon, wie groß Keskin mittlerweile ist und sich immer weitere Märkte erschließt. Auf diese Weise soll auch das Unternehmen weiter wachsen.

Exklusives Design mit Wiedererkennungswert

Keskin ist darauf ausgerichtet, die Wünsche der Kunden zu erfüllen und den Service am Kunden ständig zu verbessern. Das geht vor allem über eine erstklassige Qualität mit außergewöhnlichen Produkten. Deshalb wird beispielsweise auch immer wieder exklusives Design angeboten. Außerdem wird streng darauf geachtet, dass die Produkte von Keskin bei aller Neuentwicklung einen Wiedererkennungswert haben. Das schafft Vertrauen und zusätzliche Nähe zum Kunden. Auf lange Sicht kann sich so das Unternehmen gut entwickeln und weiter expandieren.

Sichere und dynamische Produkte

Die Entwicklung der Produkte erfolgt ausschließlich in Deutschland. Dabei werden alle Qualitätsnormen erfüllt. Die Frage der Sicherheit der Kunden steht dabei ganz oben. Ihr wird besonderes Augenmerk geschenkt. So wird nach der DIN EN ISO 9001 gearbeitet und die Qualität der Produkte ohnehin ständig verbessert. Zu den Modellen, die immer wieder für Aufsehen sorgten, gehört zum Beispiel die Felge KT1. Sie hat fünf Speichen, die zeitlos angeordnet sind. Das Stufenbett sorgt für eine außergewöhnliche Dynamik beim Fahrzeug. Aber auch die Felge KT 4 hat ihre Besonderheiten. Mit ihrer Optik lässt sie die Fahrzeuge durchweg sportlicher erscheinen.

KESKIN KT15 BLACK LIP POLISH 8,5x19 ET45 5.00x112.00 Hub Hole 66.60 mm...*
  • Anbaumaterial (sofern erforderlich) sowie Gutachten / ABE ist im Lieferumfang enthalten.
  • wintertauglich
  • Der Preis bezieht sich auf 1 Felge inkl. Zubehör (sofern benötigt).

Lorinser Alufelgen

Bis in das Jahr 1930 reicht die Geschichte von Lorinser zurück. In Waiblingen begann die Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Bereits mit ihren ersten Produkten machte es auf sich aufmerksam. Sogar die Daimler-Benz AG wurde hellhörig. Es begann eine intensive Zusammenarbeit. Hatte sich der Betrieb zunächst vor allem mit dem Verkauf von Nutzfahrzeugen und Pkw einen Namen gemacht, wurde 1976 mit dem Sportservice Lorinser auch ein Veredlungsunternehmen ins Leben gerufen. In Winnenden wurde dazu ein Zweigbetrieb errichtet. Auch hier waren es zunächst Modelle von Mercedes Benz, die durch Lorinser veredelt wurden. Schon damals waren es Anbauteile, die die Optik der Fahrzeuge stark verbesserten und sie so auch für die Kunden interessanter machte.

Händler in 42 Ländern

Heute agiert Lorinser weltweit, Vertragshändler in 42 Ländern vertreiben die Produkte, die für Individualität, Design und Innovation stehen. Leistungen auf hohem technischem Niveau sind hier selbstverständlich. Die Zufriedenheit der Kunden steht an erster Stelle. Das ist die Philosophie des Unternehmens. Auch dadurch konnten viele neue Absatzmärkte erschlossen werden. So gibt es mittlerweile auch Abnehmer in Ländern wie Saudi Arabien oder den Vereinigten Arabischen Emiraten. Damit konnte die Erfolgsgeschichte von Lorinser kontinuierlich ausgebaut werden.

Leichtmetallrad mit besonders geringem Gewicht

Immer wieder überrascht Lorinser mit Neuheiten auf dem Markt. Zuletzt gelang das unter anderem mit dem exklusiven Designrad RSK8. Dabei handelt es sich um ein Schmiederad aus drei Teilen und sieben Speichen. Die Edelstahl-Verbindungsschrauben, aber auch die tolle Verarbeitung machen dieses Rad zu einem optischen Genuss. Es sieht nicht nur super aus, sondern ist auch außergewöhnlich leicht. Dieses Leichtmetallrad wird im Schmiedeverfahren produziert. Dadurch hat es wenig Gewicht und sorgt damit für eine noch bessere Straßenlage. Fahrzeuge mit diesen Rädern lassen sich nicht nur besser steuern, sie haben auch einen kürzeren Bremsweg. Das spricht für die Qualität der Leichtmetallräder von Lorinser.

Felgenrandaufkleber Chrom Felgendesign inkl. Montagetool Komplett-Set...*
  • Sportliche Optik – Mit den Felgenrandaufklebern im Race-Design setzen Sie stylische Highlights an ihren Reifen; ein echter Hingucker dank...
  • Anwendungsbereich – Geeignet für Autos, Motorräder und viele andere Fahrzeuge; für 15 bis 19 Zoll Felgen (ausreichend für 4 Felgen);...
  • Hochwertige Qualität – Made in Germany; selbstklebende, witterungsbeständige und langlebige PVC-Qualitätsfolie, resistent gegen...

Momo Alufelgen

Der Name Momo ist vor allem den Autofreaks seit langem bekannt. Seit mehreren Jahrzehnten ist dieses italienische Unternehmen mit Sitz in Mailand im Rennsport ein Begriff. Südländische Leichtigkeit und Eleganz zeichnen die Produkte von Momo aus. Das bezieht sich nicht nur auf die weltweit begehrten Sportlenkräder, sondern auch auf die Leichtmetallfelgen. Im Design sind sie eine Klasse für sich. Fahrzeuge mit diesen Felgen sorgen immer wieder für Aufsehen. Sie werten jedes Auto auf und lassen es in einem noch besseren Licht erscheinen. Das trifft auf die richtig teuren Marken ebenso wie auf die Fahrzeuge aus anderen Preissegmenten zu.

Alufelgen für den Rennsport und die Straße

Die Aluminiumfelgen von Momo versprühen ihr ganz eigenes Flair. Strategie des Unternehmens ist es, die Produktion auf zwei Linien zu fahren. Eine Linie konzentriert sich auf den Rennsport, wo die Felgen besonderen Belastungen ausgesetzt sind und das nur mit einer ständigen Weiterentwicklung auf der Grundlage modernster Technologie gewährleistet werden kann. Von diesen Erfahrungen profitiert die andere Linie, wo Aluminiumfelgen für den normalen Straßenverkehr hergestellt werden. Bei beiden Linien entstehen Felgen mit einer Top-Verarbeitung und einem Super-Fahrverhalten. Und für sportlich ambitionierte Fahrer bieten sie ein ganz besonderes Vergnügen.

Qualität statt Masse

Das sehr ausgefallene Design ist nur ein Markenzeichen, das die Momo Felgen auszeichnet. Diese werden mit einer Fertigung auf einem hohen technischen Niveau ausgeführt. Italienische Ausstrahlung und Qualität, wie man sie in Deutschland kennt. Die Felgen gibt es in verschiedenen Farben und Größen sowie einem unterschiedlichen Design. Da bleiben in der Optik kaum Wünsche offen, wobei das auch die Anzahl der Speichen mit einschließt. Hier kann zwischen einer Anordnung von fünf und mehr Speichen gewählt werden. Auffällig ist, dass sich die Auswahl an Felgenmodellen in Grenzen hält. Der italienische Hersteller setzt hier lieber auf Qualität statt Masse.

Momo MOMWRVA70635512T - 7X16 ET35 5X100 Alufelgen, PKW*
  • Hergestellt in Italien
  • Große Qualität
  • Zusätzliche Garantie

OZ Alufelgen

Aluminiumfelgen von OZ genießen einen guten Ruf. Seit vielen Jahren ist dieser Hersteller in der Welt des Motorsports zu Hause. Vor allem dort hat er sich einen Namen gemacht und mit seinen Felgen weltweites Ansehen erlangt. Zum einen ist es das Design, das überzeugt. Auf der anderen Seite zeichnen sich die Felgen von OZ durch eine hohe Qualität, Belastbarkeit und Lebensdauer aus. Attribute, die gerade im Motorsport eine wichtige Rolle spielen und oft genug über Siege und Niederlagen entscheiden. Die Erfolge von OZ sprechen hier für sich. Sie sind auch ein Indiz dafür, dass OZ sich immer an höchstem Niveau orientiert und selbst Maßstäbe setzen will. Beides gelingt durch den Einsatz moderner Technik und einer ständig laufenden Weiterentwicklung der eigenen Produkte.

Maßstäbe durch besonderes Design setzen

Die Leichtmetallfelgen von OZ sind qualitativ hochwertig. Sie setzen auch Maßstäbe mit ihrem besonderen Design, das einfach begeistert. Hier fließen immer wieder Innovationen und Kreativität ein, die für OZ bezeichnend sind. Da gibt es zeitlose Farbspiele in immer wieder neuen Varianten ebenso wie bislang noch nicht gekannte Materialkombinationen. Alles zu einem Preis, der für diese Felgen nicht überzogen ist. Außerdem gibt es diese Leichtmetallfelgen in den Größen, die für die meisten Fahrzeuge passen. Die Durchmesser dieser Felgen liegen zwischen 14 und 18 Zoll.

Großes Sortiment für alle Fahrzeugklassen

OZ Felgen zeichnen sich durch ihre Vielfalt der Modelle aus. Diese Felgen werden so zum Beispiel nicht nur mit den bekannten fünf Speichen produziert. Auch sechs Speichen oder Doppelspeichen gehören zum Sortiment. Das Modell Anniversary 35 mit einer Größe von 17 Zoll spricht vor allem jüngere Kraftfahrer an, die viel Wert auf ein Super-Aussehen ihres Autos legen. Es gibt aber auch die Force Felgen mit zehn Doppelspeichen, die leicht geschwungen sind und durch ihre Farbgebung (schwarze Polierungen und silbrige Einsätze) ihre Reize besitzen.

OZ J17973770FML.MB - 17 Alu-Felgen*
  • Gewicht 7,62Kg
  • Ean 8027529090826
  • Mit TÜV Zertifkat

Powertech Alufelgen

Leichtmetallfelgen sind optisch sehr reizvoll. Oftmals machen sie auch den feinen Unterscheid aus, wenn es um das äußere Erscheinungsbild von Fahrzeugen geht. Da punkten die Autos mit einer Aluminiumfelge in der Regel doch eher als die mit einer Stahlfelge. Ausnahmen gibt es hier zwar auch, aber diese beschränken sich auf ein Minimum. Power Tech ist ein Unternehmen, das erst vor einigen Jahren auf den Markt kam. In dieser relativ kurzen Zeit hat es sich zu einem sehr erfolgreichen Unternehmen zur Herstellung von Leichtmetallfelgen entwickelt. Eigentlich hatte man ursprünglich die Idee, lediglich Spurverbreiterungen für einige Modelle herzustellen. Natürlich sollten sie aber den Normen entsprechen und auch vom TÜV abgenommen werden. Später wurde dann daraus allerdings mehr.

Entwicklung neuer Produkte im eigenen Haus

Power Tech investiert viel Zeit und Geld in die Entwicklung. Hochmoderne Technik wird hier eingesetzt, um das Forschen nach immer besseren Felgen voranzutreiben. Dabei fließen immer wieder eigene Ideen mit ein, wobei fast alle Produkte im eigenen Haus entworfen werden. Und auch bei der Produktion ist es Technik auf neuestem Stand, die hier zum Einsatz kommt. Die Herstellung der Waren erfolgt dabei nur in solchen Firmen, die auch zertifiziert sind. So ist Qualität in jedem Fall garantiert.

Hochwertige Felgen für die Tuning-Branche

Das Unternehmen Power Tech hat sich mit seinen Produkten etabliert. Es ist zum einen die Vielfalt der Produkte, die dafür ausschlaggebend ist. So hat Power Tech eine Reihe von Zubehörteilen wie Federn oder auch Fahrwerke im Programm. Aber auch verschiedene Stahl-Chrom-Felgen und Aluminiumfelgen gehören dazu. Und gerade die Alufelgen sprechen vom Aussehen her die jüngere Generation verstärkt an. Dazu kommt die hohe Qualität, so dass Betriebe aus dem Tuningbereich gerne die Produkte von Power Tech zum Verkauf mit anbieten. Auch unter dem Aspekt, dass hier das Verhältnis von Preis und Leistung stimmt.

Felgenreiniger zur Felgenpflege | Professionelle Felgen-Reinigung für...*
  • ✅ PROFESSIONELLE LÖSUNG ZUM AUTO REINIGEN: Mit spezieller Formel zur schonend intensiven Reinigung von Felgen an PKW Reifen oder Motorrad...
  • ✅ ENTWICKELT VON FÜHRENDEN REINIGUNGSEXPERTEN: Dieser moderne Felgen-Reiniger mit Tiefenwirkung wurde in Premium Qualität mit spezieller...
  • ✅ FELGEN-REINIGUNG AUF HÖCHSTEM NIVEAU: Der hochwirksame Auto Intensiv-Reiniger mit kraftvoller Power-Formel ist optimal geeignet für...

ProLine Alufelgen

Über 20 Jahre ist die Firma ProLine bereits auf dem Markt präsent. Seitdem stellt das Unternehmen auch Aluminiumfelgen her. Diese bestechen durch ihr ganz eigenes Design und eine Qualität, die die Kunden überzeugt. Hier wird auch die Kreativität sichtbar, die ProLine an den Tag legt. Viele Ideen fließen in die Felgen mit ein, die das hauseigene Kreativ-Team der Firma entwickelt. Außerdem gibt es ständige Verbesserungen im Ablauf der Fertigung. Dadurch wird dauerhaft Qualität garantiert.

Experimentierfreudig und offen für Neues

ProLine hat ohnehin einen hohen Qualitätsanspruch, wenn es um die verschiedenen Produkte geht. Die bereits erwähnte Kreativität kommt dabei auch nicht zu kurz. Sie ist Teil der Entwicklung und der Herstellung. Und wie sehr die Kunden diese Räder annehmen, das zeigt sich darin, dass einige von ihnen sich bereits so etabliert haben, dass sie schon als Klassiker bezeichnet werden können. Das allein spricht für den Erfolg dieser Marke. Diese Resonanz ist für ProLine Ansporn genug, noch weiter an sich und den Produkten zu arbeiten. Dabei wird eine große Experimentierfähigkeit gezeigt, die das Unternehmen bereits in den Jahren zuvor auszeichnete. Dabei werden auch die Entwicklungen auf dem Markt genau beobachtet. Außerdem nimmt das Unternehmen Anregungen von außen gerne auf und ist diesen offen gegenüber.

Doppelpolierung ist Felgen-Highlight

ProLine bietet eine große Auswahl an Alufelgen. Das betrifft sowohl die Größe als auch das Design. Damit können viele Kundenwünsche erfüllt werden. Zudem verwendet das Unternehmen Zentrierringe. Damit sind auch mehrere Mittellochdurchmesser möglich. Wie vielfältig die Auswahl ist, das zeigen einige Modelle sehr eindrucksvoll. So zum Beispiel das Modell PXN. Hier sticht die Doppelpolierung, dazu noch in schwarz matt, heraus. Das Felgenblatt hinten und die Front erfahren jeweils eine eigene Polierung. Aber auch die Felge B 400 in ihrer neuen, silbermatten Lackversion ist ein Kracher. Sie ist bei den Autofreaks beliebt.

RC Design Alufelgen

Immer wieder sorgen RC Design-Felgen für Aufsehen. Sie haben ein ganz besonderes Aussehen. Ihre Optik besticht und lässt die Fahrzeuge, bei denen sie Verwendung finden, in einem ganz anderen Licht erscheinen. Es ist dieser Glanz, der diese Felgen so beliebt macht. RC Design ist eine Marke, die zu dem Unternehmen Rad Center Derkum gehört. Diese Firma wurde 1989 gegründet und hat sich seit Anfang der 90er Jahre auch verstärkt der Herstellung von Leichtmetallfelgen angenommen. Diese Rubrik kam zu dem Handel mit Felgen und auch Reifen von namhaften Herstellern dazu, nachdem das vorher noch nicht der Fall war.

Schnelle Auftragsabwicklung

Mittlerweile hat sich Rad Center Derkum auf diesem Markt längst etabliert. Bestes Beispiel dafür sind auch die RC Design-Felgen. An den Standorten in Weilerswist und Taucha ist eine Lagerfläche für sage und schreibe über 400 000 Felgen und auch Reifen eingerichtet worden. Das ganze System ist mittlerweile so ausgereift, dass die Kunden sehr schnell ihre Ware bekommen können. Dazu tragen auch das neue Logistikzentrum und eine hochmoderne Ausstattung der Maschinen bei der Auftragsabwicklung bei. Täglich können dort bis zu 3000 Räder kommissioniert werden.

Titanzierschrauben für ein besseres Aussehen

Die Entwicklung geht immer weiter. Sie macht auch vor den Leichtmetallrädern nicht halt. Auch Rad Center Derkum stellt sich diesem Prozess. Jährlich kommen drei bis vier neue Designs heraus. Sie haben auch Lackvarianten, die es so vorher noch nicht gab. Und gerade Veredelungen durch Sonderlackierungen machen hier den Unterschied gegenüber anderen Felgenherstellern aus. Und auch Titanzierschrauben geben den Felgen ihr ganz besonderes Aussehen. Die notwendigen Normen, zu denen unter anderem auch die des TÜV gehören, werden natürlich eingehalten. Qualitätsstandards und Produktionskette sind zudem zertifiziert worden. Außerdem sorgt die SLC-Technologie für eine optimale Oberflächenbearbeitung. Die Fans sind begeistert, diese Felgen werden gerne gekauft. Auch, weil sie optisch einiges bieten.

MAM Felgen RS3 7JX16 5/114.3 ET45 72.6 PALLADIUM PAINTED Alufelge*
  • Anbaumaterial (sofern erforderlich) sowie Gutachten / ABE ist im Lieferumfang enthalten.
  • Passform: Fahrzeugspezifisch
  • Part number: MAMRS370165114345PP - 4250084657126

RH Alurad – Alufelgen

Bis in das Jahr 1985 reicht die Geschichte von RH Alurad zurück. Bereits in den ersten Jahren konnte das Unternehmen mehrere Erfolge feiern. Mit dem Modell vom „Typ 1“ wurde in Japan der Designerpreis gewonnen. Und in Frankfurt am Main bei der großen Automechanika wusste RH Alurad 1994 mit einer Besonderheit zu glänzen. Dort wurde für die Serienmodelle Technik aus der Formel 1 präsentiert. RH Alurad ist rasant durchgestartet und hat sich auf dem Markt schnell einen Namen gemacht. Fahrzeughersteller, Händler und Privatkunden greifen gerne auf Produkte dieses Unternehmens zurück, weil es eine unglaubliche Vielzahl an Aluminiumfelgen zu bieten hat. Es ist ein breites Spektrum aus verschiedenen Größen und Breiten ebenso wie Farben und auch Materialien.

Lager mit einigen tausend Felgen

Die hohe Qualität der Produkte ist eines der Aushängeschilder von RH Alurad. Aber auch die ständige Weiterentwicklung und der Service am Kunden zeichnen dieses Unternehmen aus dem sauerländischen Attendorn aus. Dort befindet sich neben der Geschäftsleitung unter anderem auch das Lager, wo Felgen in Mengen von einigen tausend Stück lagern. Das ist auch notwendig, denn die Nachfrage nach Reifen und Rädern – die Felgen gibt es auch in Kombination mit den Rädern – ist sehr groß. Ohne diese hohe Vorproduktion wäre es kaum möglich, die Lieferzeiten immer einzuhalten.

Felgen ein-, zwei- und dreiteilig

RH Alurad produziert ein-, zwei- und dreiteilige Felgen. Dabei erfolgt die Herstellung des einteiligen Rades im Niederdruckkokillenguss-Verfahren. Das Tiefbett dieses Leichtmetallrades ist unsymmetrisch. Beim zweiteiligen Rad hat dieses Tiefbett einen Edelstahlschutzring, der nach der Endmontage in der verchromten Form zu sehen ist. Die beiden Komponenten für die zweiteiligen Leichtmetallräder werden miteinander montiert. Und nach wie vor in sind die Aluminiumfelgen, die aus drei Teilen bestehen. Die Innen- und die Außenschüssel sowie die Designfläche werden mit insgesamt 40 Edelstahlschrauben, die poliert sind, miteinander verbunden.

4 x ZENTRIERRINGE DISTANZRING für ALUFELGEN R03 64,0-56,1 mm...*
  • 4 x ZENTRIERRINGE DISTANZRING für ALUFELGEN R03 64,0 - 56,1 mm Alloytec, ASA, ICW, RH Alurad, Smoor, X-Tra Wheels
  • Alle Fahrzeuge mit der Nabengröße (Innen) 56,1 - z.B. kompatibel mit Honda, kompatibel mit Mini, kompatibel mit Subaru / Felgenhersteller...
  • 100 % Made in GERMANY

RIAL Alufelgen

Seit über drei Jahrzehnten ist das Unternehmen RAIL auf dem Markt präsent. Erfolge konnten zu Beginn vor allem im Motorsport erzielt werden, wo man in der Formel 1 sehr aktiv war. Diese Erfahrungen auf höchstem technischem Niveau nutzte RIAL für weitere Entwicklungen sehr geschickt.

Produziert werden die Leichtmetallfelgen von RIAL in Europa. Dafür steht eine Fläche von über 260 000 Quadratmetern zur Verfügung. Hier wird modernste Technik eingesetzt. CNC-Bearbeitungszentren sind neben Schmelzöfen oder Gießmaschinen bezeichnend dafür. Sie sorgen auch dafür, dass der Qualitätsanspruch erfüllt werden kann.

Produkte sind schnell verfügbar

Auf Qualität wird bei RIAL ohnehin sehr stark geachtet. So werden bei der Produktion die Qualitätsmanagements wie zum Beispiel die ISO 9001:2000 oder auch die ISO TS 16949 strikt eingehalten. Dadurch tut RIAL sogar noch mehr, als unbedingt notwendig wäre. Gerade dadurch sind diese Felgen bei den Kunden aber besonders belebt. Sie wissen, dass sie hier Ware in einer überaus guten Qualität bekommen. Und auch in der Lieferung hat RIAL ein leistungsfähiges System installiert. Das garantiert unter anderem ein Web-Shop, der die Bestellzeiten deutlich verkürzt. In der Logistik gibt es zudem ein Funk-Scannersystem, so dass die Produkte sehr schnell verfügbar sind. RIAL überzeugt mit technischen Feinheiten und mitunter mit einem außergewöhnlichen Design.

Neuheiten im Fünfspeichen-Design

Bei den Felgentrends möchte RIAL stets vorne sein. Bei der Prüfung wird sogar eine Belastungsberechnung durchgeführt, um Gewicht und Haltbarkeit genau zu testen. Dabei befinden sich alle Überprüfungsgeräte im Hause des Unternehmens. Dadurch können die Prozessabläufe optimiert werden. Eine sehr hohe Qualität von den Produkten ist damit in jedem Fall garantiert. Zuletzt konnte RIAL unter anderem mit dem Modell Catania bei den Kunden punkten. Hier wird das Fünfspeichen-Design völlig neu interpretiert. Und seit einiger Zeit ist auch die Leichtmetallfelge des Modells Zamora, die ebenfalls durch ein neues Design auffällt, zu bekommen.

4 x Nabenkappen Nabendeckel Felgendeckel Träger Gewölbt Grau Aussen...*
  • 4 x Nabenkappen Nabendeckel Felgendeckel Träger Gewölbt Grau Aussen 64,0 mm Innen 61,0 mm ATS RIAL ALUTEC
  • Bitte Beschreibung unten beachten!

Royal Wheels Alufelgen

Bei Royal Wheels handelt es sich um ein sehr junges Unternehmen. Es ist erst seit 2008 auf dem Markt. In relativ kurzer Zeit ist es dennoch gelungen, viele Kunden zu gewinnen und sich zu etablieren. Möglich wurde das durch mehrere Komponenten. Die Nähe am Kunden, aber natürlich auch die Qualität war die Basis des Erfolgs. Dazu kam der Preis, den viele als fair ansahen und deshalb die Leistungen von Royal Wheels in Anspruch nahmen. Das trifft auch heute noch zu. Service am Kunden und ein hoher Qualitätsanspruch sind typisch für dieses Unternehmen. Es wird alles getan, um die Kunden zufrieden zu stellen. Dazu wird kein Aufwand gescheut, eine ständige Erreichbarkeit wird ohnehin gewährleistet.

Herstellung nur mit ausgesuchten Partnern

Für die Qualität der Produkte sprechen auch die Produktionsstätten von Royal Wheels. Sie sind allesamt zertifiziert und das nach den aktuellen Qualitätssystemen. Das beginnt bei der Entwicklung des Designs der Räder. Schon hier wird Wert auf eine perfekte Organisation gelegt. Das setzt sich dann in der Produktion fort. Nur ausgesuchte Partner dürfen diese Felgen herstellen. Denn auch hier hat die Qualität höchste Priorität. Und sogar im laufenden Prozess der Fertigung werden Materialhomogenität und Maßhaltigkeit geprüft. Und bevor die Felge dann die Produktionsstätte verlässt, erfolgt nochmals eine Prüfung. Dann wird noch einmal ganz genau hingeschaut, ob optische Mängel vorliegen und auch die Dichtigkeit der Felgen den Normen und Ansprüchen genügt.

Starkes Design in den Felgen

Es ist das ganz besondere Design, das die Felgen von Royal Wheels auszeichnet. Da sind es die geschwungenen und elegant aussehenden Y-Speichen, die zum Beispiel die GT-Felgen auch so einmalig aussehen lassen. In drei verschiedenen Größen sind die sog. Speed-Felgen zu bekommen. Es gibt diese schnellen Felgen in zwei unterschiedlichen Lackierungen. Und für sportliche Ambitionen steht die Turbo-Felge mit einem sehr eleganten 5-Speichendesign.

Carbigo® 2X Profi Mikrofasertücher mit 1200 GSM - extrem saugstark &...*
  • ✅ 𝐋𝐔𝐗𝐔𝐒 𝐀𝐔𝐓𝐎𝐏𝐅𝐋𝐄𝐆𝐄 - Das Microfasertuch ist unser Bestseller für Lackaufbereitung - Keine...
  • ✅ 𝐔𝐍Ü𝐁𝐄𝐑𝐓𝐑𝐎𝐅𝐅𝐄𝐍 - Wenn es ein Pflege-Kriterium gibt, dass ein Putztuch Auto für die Lackpflege...
  • ✅ 𝐔𝐋𝐓𝐑𝐀 𝐒𝐀𝐍𝐅𝐓 – Dank der langen und weichen feinen Fasern sind die Auto Putztücher ein Saugwunder und...

Tomason Alufelgen

Auf ein Vierteljahrhundert Firmengeschichte kann die KVG Essen zurückblicken. Zunächst wurde das Unternehmen im Großhandel bekannt. Aluminiumfelgen und auch Neureifen waren das Aushängeschild. Im Laufe dieser Tätigkeit entstand die Idee, selbst Entwicklungen vorzunehmen. Vor allem natürlich dort, wo es Bedarf gab. Nach Ansicht des Unternehmens waren das vor allem Lücken im Design, die bei anderen Produzenten auftraten. Dort wollte jetzt KVG mit eigenen Produkten auf den Markt gehen. Eigene Erfahrungen, die man vorher im Handel und in der Zusammenarbeit mit anderen Firmen machte, flossen so in das erste Tomason-Leichtmetallrad ein. Es war eine Neuentwicklung gegenüber bislang bekannten Alufelgen und konnte relativ schnell die Kunden überzeugen.

Filigrane Speichen und Farbvariationen gefallen

Es war KVG gelungen, ein Rad mit einem ganz eigenen und unverwechselbaren Aussehen herzustellen. Gerade Tuningfans waren begeistert, als das Modell TN1 entwickelt worden war. Das Design, das in seiner klassischen Form mehrere Generationen anspricht, wusste sofort zu gefallen. Die Speichen, die sehr filigran gearbeitet waren, überzeugten ebenso wie die Lackierungen. Ob in Chromsilber oder in anderen Farbvarianten, diese Rad hatte gleich viele Anhänger gefunden. Das Einstiegsmodell von Tomason hatte also gleich Erfolg und fand viele Abnehmer. Das TN1 ist auch heute noch sehr gefragt, weil es den Fahrzeugen einen besonderen Glanz verleiht. Es ist in den Zollgrößen von 15 bis 19 erhältlich.

Leichtmetallräder für den Winter

Natürlich blieb es nicht bei diesem einen Leichtmetallrad, Tomason entwickelte und produzierte weiter. Das Modell TN3 ist besonders robust. Die resistente Lackierung trotzt auch den oftmals sehr aggressiven Salzen und anderen Stoffen, die im Winter die Straßen zwar eisfrei machen, aber auch für eine Reihe von Folgeschäden an den Fahrzeugen sorgen. Die Akzeptanz von TN3 war auf dem Markt so groß, dass es dieses Leichtmetallrad mittlerweile auch für einige Nutzfahrzeugen gibt.

Centradores 4 Felgenringe 76.9-74.1 Brock RC Design KESKIN TOMASON...*
  • 5er Serie M5 E39 X5 X6 E70 DAILY MINI VAN 29L10 DAILY 2.3 HTP 35S14

Alufelgen: Welche Größe soll ich wählen?

Felgen gibt es in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen. Abhängig ist das von dem Fahrzeug und den Reifen, die aufgezogen werden sollen. Heute bestehen die meisten Felgen aus Stahl oder aus Leichtmetall. Und dann gibt es noch die Carbonfelgen, mit denen einige Motorradfahrer unterwegs sind.

Doch nicht nur vom Material und ihren Eigenschaften her unterscheiden sich die Felgen. Sie haben einen unterschiedlichen Durchmesser und verschiedene Breiten. Der Durchmesser, gemessen wird von einer Felgenschulter zur anderen, wird üblicherweise als Maßeinheit Zoll benannt. Der innere Abstand von einem zum anderen Felgenhorn ist hingegen die Breite, die ebenfalls nicht unwichtig ist bei der Wahl der richtigen Felge.

Auch diese Komponenten reichen aber noch immer nicht dafür aus, um eine passende Felge für das Auto, den Lkw oder das Motorrad via Internet oder beim Händler vor Ort zu finden. Dazu sind weitere Daten unbedingt notwendig. Denn längst nicht jede Felge, ob gesetzlich zulässig oder nicht, passt auf jedes Fahrzeug, selbst von Pkw zu Pkw, die von der Größe her stimmig sind, ist das nicht immer möglich. Ursache sind hier die unterschiedlichen Lochzahlen.

Gleiche Lochanzahl beim Montieren

Eine Felge mit drei oder vier Löchern passt nicht auf ein Fahrzeug mit fünf vorgegebenen Radbolzen. Genauso wenig ist es natürlich umgekehrt möglich. Hinzu kommen noch Unterschiede im Lochkreis, so dass selbst bei der gleichen Lochzahl ein Montieren der Felgen auf den Radflansch nicht möglich ist. Doch ist die Montage der richtigen Felge auf den passenden Reifen geschafft, dann steht dem Fahrspaß nichts mehr im Wege.

Und wer ganz andere Felgen aufziehen und nicht mit dem Gesetz in Konflikt geraten möchte, sollte zunächst prüfen, ob es eine Allgemeine Betriebserlaubnis bei seinem Fahrzeug für die entsprechende Felgengröße gibt. Liegt eine solche vor, dann kann man zwar die Felge optisch verändern, andere Änderungen wie zum Beispiel die Reifenbreite oder auch der Durchmesser müssen gleich bleiben.

Die richtige Felgengröße für Ihr Fahrzeug auswählen

Regelmäßig fahren Sie mit Ihrem Fahrzeug in die Waschstraße. Im Anschluss kontrollieren Sie die Kühl- und Bremsflüssigkeit ebenso wie den Ölstand und den Luftdruck auf Ihren Reifen. Dabei werfen Sie in gewissen Abständen auch einen Blick auf das Profil. Ist das Profil runter, dann wechseln Sie den Reifen. Wenn der nächste Wechsel ansteht, dann wollen Sie sich auch andere Felgen zulegen. Noch haben Sie Stahlfelgen, Sie wollen sich aber Aluminiumfelgen zulegen.

Mehrfach haben Sie deshalb schon im Internet gesurft, fündig geworden sind Sie allerdings noch nicht. Entweder entsprach der Preis nicht Ihren Vorstellungen, gefielen Ihnen die Felgen nicht oder die Felgengröße war nicht die, nach der Sie suchten. Für Ihr Fahrzeug brauchen Sie Felgen in einer Größe von 14 Zoll, andere bekommen Sie auf Ihren Radflansch nicht aufgesetzt. Sie passen einfach nicht. Gemeint ist der Felgendurchmesser, auch als Zoll bezeichnet, der stimmen muss.

Bestseller Nr. 1 Taruor Fahrrad Montageständer, Fahrrad Rad Trimmständer Felgen...
Bestseller Nr. 2 YINGJEE Reifenheber Montiereisen 14.5inch Tire Spoons Lever Iron Tool...
AngebotBestseller Nr. 3 Goodyear Premium Drehmomentschlüssel, Einstellbar von 42 bis 210 Nm,...

Einpresstiefe bei der Felgenwahl berücksichtigen

Drei Bezeichnungen sind maßgebend für die Kennung einer Felge. Es ist die Felgenbreite, die zuerst vermerkt ist. Bei 8 x 14 ET 16 würde diese Felge 8 Zoll breit sein, was etwa 20 Zentimeter entsprechen.

Die Zahl 14 steht in diesem Fall für den Felgendurchmesser von 14 Zoll. Das sind ca. 35 Zentimeter. Die letzte Zahl, in diesem Beispiel die 16, gibt die Einpresstiefe an. Es ist der Abstand zwischen der Felgenmitte und der sogenannten Befestigungsfläche der Felge. Die Mitte der Felge wird übrigens auch als halbe Felgenbreite bezeichnet.

Und im konkreten Beispiel bedeutet das, dass der Befestigungsflansch der Felge bei einer Einpresstiefe 15 nach außen hin insgesamt 15 Millimeter nach außen versetzt ist. Dabei wird von der Mitte aus gemessen. All das müssen Sie bei der Wahl der passenden Felgen für Ihr Fahrzeug berücksichtigen. Nur dann können Sie bei Ihrer Entscheidung die richtige Auswahl treffen.

Beratung bei der Felgenwahl nehmen

In der Regel haben Sie bei der Suche nach einer Felge die Qual der Wahl. Es gibt eine Vielzahl von Anbietern, da kann man leicht den Überblick verlieren. Auch, weil die Preise stark differenzieren. Das betrifft auch die 15 Zoll Felgen. Hier ist die Auswahl ebenfalls riesengroß. Eine Entscheidung fällt umso schwerer. Deshalb sollten Sie sich ruhig vor dem Kauf ausführlich beraten lassen. Am besten, Sie verschaffen sich davor im Internet einen Überblick, was überhaupt an Felgen in einer Größe von 15 Zoll existiert.

Außerdem werfen Sie einen Blick auf Formen und Farben. Das hilft Ihnen dann bei der Beratung, wo Sie weitere Auskünfte und Einblicke erhalten. Dabei wird sicher auch die Frage auftauchen, ob Sie Stahl- oder Alufelgen möchten. Auch da gibt es in Qualität und Preise erhebliche Unterschiede.

Felgengröße muss den vorgeschriebenen Normen entsprechen

Sinn macht es, nach der Beratung ein weiteres Mal in das Internet zu gehen und nach Angeboten zu suchen. Jetzt fällt Ihnen das leichter, weil Sie nun die Kriterien kennen, worauf Sie besonders zu achten haben. Lassen Sie sich bei der Auswahl Zeit, auch wenn Sie schnell billige Felgen finden sollten. Denn nicht immer steht hinter den günstigen Angeboten auch die Qualität, die Sie eigentlich wollen. Außerdem müssen Sie natürlich darauf achten, welche Felgengröße in Ihrer Zulassung steht. Gibt es keine Angaben, dann sollten Sie mit dem TÜV Kontakt aufnehmen und nach einer Betriebserlaubnis fragen.

Wollen Sie ganz sicher gehen, dass Sie die Felgen wirklich fahren dürfen, kommen Sie um eine Extra-Abnahme nicht herum. Die Abnahme erfolgt durch den TÜV. Dazu müssen Sie zwar einige Euro investieren. Aber der finanzielle Aufwand lohnt sich in jedem Fall für Sie. Nur dann haben Sie nämlich die Gewissheit, dass Sie auch nach der nächsten Fahrzeugkontrolle noch mit diesen Felgen unterwegs sein dürfen.

16 Zoll Felgen

Felgen verleihen den Fahrzeugen oft ein ganz besonderes Aussehen. Es gibt sie in ganz unterschiedlichen Formen und Größen. Einige sind zum Beispiel matt-schwarz, andere mit Silber lackiert oder in noch anderen Tönen erhältlich. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Außerdem gibt es ein- und auch mehrteilige Felgen. Vieles ist hier möglich, doch gerade bei der Größe sind die Angaben im Fahrzeugschein allein ausschlaggebend dafür, welche Felge auf welchem Fahrzeug aufgesteckt werden kann.

Zoll-Größe einhalten

Auch die Zoll-Größe ist genau angegeben und muss immer eingehalten werden. Andernfalls drohen bei polizeilichen Kontrollen drastische Strafen. Einigen mögen gerade die 16 Zoll-Felgen vielleicht als zu klein erscheinen, weil sie als Tuner noch mehr als andere Autofreaks mit ihrem Fahrzeug auffallen wollen. Es sind aber die Felgen, die in Deutschland am meisten gefahren werden. Diese Felgen passen auf sehr viele Modelle. Entscheidend ist hier aber, dass auch die anderen Kriterien wie die Felgenbreite, der Lochkreis und die Einpresstiefe zu beachten sind. Auch diese Fakten müssen angegeben werden, um die 16 Zoll-Felge richtig auszuwählen. Nur dann hat man auch Erfolg, eine Felge von diesem Durchmesser zu montieren. Sonst ist das gar nicht möglich.

Große Auswahl an 16 Zoll-Felgen

16 Zoll-Felgen gibt es in verschiedenen Ausführungen als Stahlfelge, die in der Regel meistens sehr robust und widerstandsfähig ist. Aber auch eine große Auswahl an Leichtmetallfelgen ist mit einem Durchmesser von 16 Zoll erhältlich. Gerade aus diesem Grund lohnt sich auch bei der Wahl nach 16 Zoll-Felgen ein umfangreicher Preisvergleich. Möglich ist das zum Beispiel im Internet, wo viele Anbieter zu finden sind. Immer ist hier auch die Qualität der Felge zu berücksichtigen. Das gilt besonders für Leichtmetallfelgen. Längst nicht alle eignen sich unbedingt für den Winterbetrieb. Einige sind anfällig gegen Korrosion und andere Einflüsse von außen, wie zum Beispiel Salze, Schnee oder Eis.

17 Zoll-Felgen

Der eine legt mehr Wert auf das Aussehen seines Fahrzeugs, ein anderer eher weniger. Das äußert sich auf verschiedene Art und Weise. Tuning-Fans legen beispielsweise viel Wert auf die einzelnen Details, es sind eben echte Autoliebhaber. Ihnen ist das Design unheimlich wichtig, was sie auch anderen gegenüber gerne erklären. Das schließt auch die Felgen mit ein. Bei ihnen sollen sie nicht wie von der Stange aussehen, sondern zum Auto auch in der Form und der Farbe passen. Das ist ihnen sehr wichtig. 17 Zoll-Felgen könnten genau das sein, wonach sie suchen. Sie gibt es nämlich in einer riesigen Auswahl.

Preissuchmaschinen nutzen

Wer im Internet surft, der wirkt zunächst oft etwas ratlos. Aus diesen vielen Angeboten die passenden Felgen zu finden, das bereitet echtes Kopfzerbrechen und kann sich sehr lange hinziehen. Besser ist es da, sich in Preissuchmaschinen zunächst einen Überblick zu verschaffen. Dabei ist es wichtig, nicht nur die verschiedenen Preise miteinander zu vergleichen. Es muss auch auf die Qualität geachtet werden. Preis und Leistung müssen einfach stimmen. Das ist aber nicht das einzige, was passen muss.

Vorgaben in den Papieren immer einhalten

Auch in der Breite und im Querschnitt gibt es für jedes Fahrzeug ganz konkrete Vorgaben. Diese sind zwingend einzuhalten. Zum einen aus gesetzlicher Sicht, weil sonst Bußgelder drohen. Aber auch für die eigene Sicherheit spielt das eine wichtige Rolle. Der Fahrspaß kann nämlich sonst eher zu Ende sein, als sich das viele wünschen. Das Fahrzeug muss selbst bei Wunschfelgen immer in der Spur bleiben. Andernfalls kann der Wagen ausbrechen und es wird kreuzgefährlich für den Kraftfahrer. Stimmen aber alle Daten und es sollen die 17 Zoll-Felgen sein, dann steht einem Kauf nichts mehr im Wege. Die einfachste und meistens auch nach wie vor die schnellste Bestellung ist hier über online im Internet möglich.

All4You Radkappen 17 Zoll Quad Bicolor Silber Schwarz 4er Pack...*
  • 4er Pack!!! Neu!
  • Passen auf fast alle Stahlfelgen!
  • Einfache und schnelle Montage

18 Zoll-Felgen

Breite Reifen sehen natürlich sehr cool aus. Vor allem die jüngere Generation steht darauf. Aber auch andere Autoliebhaber, die mitunter schon etwas älter sind, geraten da immer wieder ins Schwärmen. Gerne reizen sie die Möglichkeiten, die ihnen Fahrzeug und Fahrwerk bieten, voll aus. Dabei müssen sie immer auch beachten, was in ihren Papieren steht, welche Felgengrößen dort eingetragen und zulässig sind. Dann aber gibt es kein Halten mehr. Die 18 Zoll-Felgen können via Internet, im Autohaus oder bei anderen Händlern bestellt werden. Und wer sich für derartige Felgen entscheidet, der hat dafür ganz sicher auch seine Gründe.

Tolle Farbkombinationen auswählen

Für Tuning-Fans ist es auch ein bisschen Show. Sie wollen nicht nur die etwas überdimensional großen Breitreifen, sondern natürlich auch die passenden Felgen dazu. Das ist ihr Ziel. Deshalb suchen sie sich auch nicht irgendwelche 18 Zoll-Felgen aus. Auch hier achten sie auf die Optik. Aus diesem Grund bevorzugen sie Leichtmetallfelgen, die aus mehreren Teilen bestehen und in einer tollen Farbkombination erhältlich sind. Die 18 Zoll-Felgen sorgen allgemein für mehr Sportlichkeit als Felgen in einer kleineren Größe. Auch das Lenkverhalten verändert sich. Das Fahrgefühl wird spürbar besser, das Fahrzeug lässt sich besser in Kurven einlenken.

Mehr Grip auf der Straße

Mit den 18 Zoll-Felgen und den entsprechenden Reifen haben die Kraftfahrer mit ihrem Auto deutlich mehr Grip auf der Straße. Das lässt sich nicht leugnen. Eine solche Rad-Felgen-Kombination sorgt also nicht nur für eine schöne Optik, mit der Autoliebhaber gerne anderen gegenüber glänzen möchten. Es bringt in der Tat auch einige Vorteile mit sich. Und mehr Grip bedeutet im Endeffekt, dass man auch schneller mit diesen Reifen und den Felgen unterwegs sein kann. Es werden Geschwindigkeiten in den Kurven erreicht, die mit kleineren Felgen kaum möglich wären. Das bringt zusätzlichen Fahrspaß, auf den natürlich niemand verzichten möchte.

Skoda 5E0071498ZG6 Aluminiumfelge TURINI 18 Zoll Tuning Sport Felge...*
  • Original Skoda 18 Zoll TURINI Aluminiumfelge
  • 100% Skoda Original Zubehör
  • Farbe: schwarz-matt | Größe: 7,5JX18 ET51 | Lochkreis: 5x112

19 Zoll-Felgen

Es sind die Kracher, die für Aufsehen sorgen. 19 Zoll-Felgen sind ein echter Hingucker. Fahrzeuge mit diesen Felgen fallen sofort auf. Doch nicht nur das. Diese Felgen sorgen für noch mehr Stabilität und ein insgesamt besseres Kurvenverhalten. Auch beim Aquaplaning-Verhallten müssen die Kraftfahrer mit 19 Zoll-Felgen nicht gleich in Panik ausbrechen. Die Fahrzeuge bleiben in der Spur. Aber es kommt noch besser. Auf trockener Straße ist man mit den 19 Zoll-Felgen sogar noch besser und sicherer als mit anderen, kleineren Felgen, unterwegs. Der Bremsweg verringert sich mit diesen Felgen deutlich. Experten sprechen davon, dass sich diese Wege um etwa einen Meter gegenüber anderen Modellen verringern. Das ist schon enorm.

Perfektes Aussehen mit einem tollen Design

Viel Wert legen die Besitzer solcher Felgen auch darauf, dass sie beinahe perfekt aussehen. Das gelingt zum Beispiel mit einem attraktiven Neunspeichen-Design, wie die Felgen bereits von einigen Herstellern angeboten werden. Aber auch mit weniger Speichen sehen diese Felgen einfach toll aus. Und diese Reifen auf diesen Felgen liegen auch noch einen Tick besser als zum Beispiel die auf 18 Zoll-Felgen auf der Straße. Das wird außerdem beim Bremsverhalten spürbar. Das Fahrzeug liegt super auf der Straße, der Bremsweg ist deutlich kürzer als bei anderen Reifen, die auf wesentlich kleineren Felgen montiert sind. Das bringt zusätzliche Sicherheit, die im Ernstfall schwerere Unfälle verhindern kann.

Autoherzen schlagen höher

Und auch in der Stabilität lassen diese Felgen kaum Wünsche offen. Jedenfalls wissen die meisten Felgen in einer Größe von 19 Zoll hier zu überzeugen. Sie sind einfach eine Klasse für sich. Dessen sind sich die Besitzer solcher Felgen bewusst, wenn sie sie auf ihr Fahrzeug aufziehen lassen. Da schlägt jedes Autoherz höher, wenn es solche Felgen entdeckt. Das ist kein Wunder, bei so einem Aussehen und derart viel Power, die diese Felgen ausstrahlen.

AUTODOMY Felgenrandaufkleber Komplettset für 2 Räder von 15" bis 19"...*
  • HÖCHSTE QUALITÄT: Die Aufkleber werden in Europa von der Marke AUTODOMY mit einem langlebigen Vinyl hergestellt. Beständig gegen jede Art...
  • EINFACHE UND SCHNELLE MONTAGE: Jede Packung enthält Anweisungen und ein Video zum korrekten Einkleben der Aufkleber.
  • GRÖSSE: Die Packung enthält 16 Streifen mit 6 Streifen + 2 Ersatzstreifen für jede SIMETRIC Felge.

Bild von Here and now, unfortunately, ends my journey on Pixabay 

Letzte Aktualisierung am 5.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API